Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2015 angezeigt.

Jungs machen Jungs und Männer machen Mädchen

Eine gute Freundin von mir ist gerade schwanger. Das Wichtigste ist klar, Hauptsache gesund!! Aber nun bekommt sie nach zwei Jungen das langersehnte Mädchen. Alle in der Familie hatten gehofft. Über den dritten Buben hätte sie sich sehr gefreut, aber, auch wenn sie es sich nicht eingestehen wollte, sie ist jetzt sehr erleichtert. Ein Mädchen!

Das eigene Verständnis vom Mama-sein wird neu definiert, die Familienbild neu gemalt, das eingespielte Rollenverständnis umgeschrieben. Kommt jetzt eine vergötterte kleine Prinzessin, eine wilde Piratin... beschützt von den stolzen großen Brüdern oder diese erst recht aufmischend? Die Erwartungen sind groß und aufregend und vor alleim eins... anders!!

Jungs und Mädchen wird ja so einiges nachgesagt. Die einen sind trotziger, die anderen zickiger, die einen in der Schulzeit schwierig, die anderen dafür in der Pupertät, die einen gehen, die anderen bleiben den Mamis erhalten u.s.w.

Ich denke nicht, dass man das so vereinfachen kann...ja…

Winter-Mitmach-Geschichte zum Vorlesen

HalloIhr Lieben,

Euch ist sicher schon aufgefallen, dass es bei uns dieses Jahr keinen Adventskalender gibt. Aber dafür haben mich zwei ganz zauberhafte Bloggerkolleginnen gebeten, an Ihren Kalendern mitzuwirken. Nachdem ich schon letzten Freitag bei der spitzzüngigen, liebenswürdigen und einfach wundervollen Séverine vom Blog Mama on the Rocks zu Gast sein durfte, hat mir heute die entzückende Tanja von Tafjora - einmal Frankreich und zurück - c'est ma vie viele Fragen gestellt. Wie ich die beantwortet habe, könnt Ihr Euch in ihrem Adventskalender anschauen.

Zu ihrem Adventskalender-Konzept gehört, dass ich Euch heute -  parallel zur Veröffentlichung des Fragebogens auf ihrem Blog- bei mir etwas schenken soll. Mein ganz eigenes Adventskalendertütchen sozusagen. Ich habe mir natürlich viele Gedanken gemacht, was ich Euch Sinn- und Liebevolles schenken könnte und dann kam mir eine ganz verrückte Idee! Wie ich bei Séverine schon erwähnt hatte (bitte hier den Beitrag lesen) schreibe …