Direkt zum Hauptbereich

Blogger schenken Lesefreude - Wer knuffelt mit Paulchen?

Hallo, Ihr Lieben,

hier ist sie! Die Verlosung meines ersten Buches als Bloggerin. Meine Mitbloggerin Bee und ich beteiligen uns bei der Aktion Blogger schenken Lesefreude und in diesem Post hier könnt Ihr das Buch "Wer knuffelt mit Paulchen?" von David Melling gewinnen.




Zum Buch:

"Wer knuffelt mit Paulchen?" war einer dieser Bibliotheksfunde meiner Tochter. Sie schleppte das Buch beim Durchforsten der Kinderecke unserer Lieblingsbibliothek plötzlich an und in den folgenden Wochen musste ich es wieder und wieder vorlesen und nach Ablaufen der Verlängerungsmöglichkeiten schließlich kaufen. Auch heute noch, holt sie es gerne mal aus dem Kinderzimmer und entweder, ich lese es ihr vor, oder sie mir oder wir sprechen die Geschichte mit verteilten Rollen. Dieses Buch bedeute meinem Kind viel und als ich ihr erzählte, ich wolle hier demnächst ein Buch verlosen, fragte sie gleich, ob ich nicht Paulchen kaufen könne. Ich war also bei meiner inspirierenden und und wunderbaren lokalen Buchhändlerin (Adresse auf Anfrage), habe dieser Buch für Euch bestellt und schon am nächsten Morgen in Händen halten können.




Und worum geht es nun in dem Buch? Tjanun, da wacht wacht ein großer, brauner Bär nach dem Winterschlaf auf und hat ein verständliches Bedürfnis: er möchte bitte ein Mal liebevoll in den Arm genommen werden. Aber es findet sich einfach niemand zum kuscheln. Und so irrt er durch das Buch und sucht, bis er einen Freund findet, der ihn bei der Hand nimmt und ihm hilft, das Offensichtliche zu erkennen. Die Liebe war es, die gefehlt hatte. Hachz.

Zu den Regeln:

Zu gewinnen gibt es ein Buch "Wer knuffelt mit Paulchen?" von David Melling.

Die Verlosung läuft vom 23.4.2015 bis zum 30.4.2015, das heißt, in dieser Zeit könnt Ihr teilnehmen, indem Ihr einen Kommentar unter diesem Post hinterlasst oder eine Mail schickt. Jeder nur ein Los.

Was müsst Ihr tun? Schreibt mir in einem Kommentar, welches das erste Buch war, dass Euer Kind innig und dauerhaft geliebt hat. Erinnert Ihr Euch vielleicht noch an Euer erstes Lieblingsbuch?

Die Auslosung findet am 1. Mai statt. Ich schreibe ganz altmodisch die Namen der Teilnehmer auf Zettelchen, werfe sie in eine Schüssel und lasse meine Tochter einen Zettel ziehen.

Ich kann das Buch nicht umtauschen oder Euch den Wert auszahlen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen  Ich behalte mir das Recht vor das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen, falls irgendetwas unvorhersehbares passiert. Ihr wisst schon, das Leben ist manchmal unplanbar.

Der Gewinner wird hier auf dem Blog veröffentlicht und bekommt das Buch, nachdem er mir seine Adresse gemailt hat, per Post zugeschickt. Ich übernehme keine Haftung für den Versand des Buches.

Stellt bitte sicher, dass ich Euch auch erreichen kann, falls Ihr gewinnt. Wenn ihr nicht über einen Blog mit Kontaktdaten kommentiert, gebt bitte eine Mailadresse an oder nehmt direkt per E-Mail an ratzefatze-pustekuchen@gmx.de teil. Ich verwende Eure Daten nur für die Verlosung und gebe sie nicht weiter.

Sollte mir der Gewinner seine Adresse binnen 2 Wochen nicht zuschicken, lose ich erneut mit den vorhandenen Teilnehmern aus.

So, nun aber los!

Ich bin schon so gespannt, wer das Buch gewinnt und wohin es reisen wird!

Liebe Grüße,
Eure Endwinterwunder


Kommentare

  1. Ui, das Buch würde der Prinzessin bestimmt gefallen. Als erstes gelesen und sofort geliebt haben wir "Der Grüffelo", so dass wir es auch bald ohne das Buch auswendig aufsagen konnten. Seit dem brauchen wir immer wieder Nachschub. :-)
    caroline.prange(ät)gmx(dot)de

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ich habe einige Bücher als Kind geliebt! Meine Mutti hat mir jeden Tag vor Weihnachten die Geschichte vom tollpatschigen 'Engelchen Plotsch' vorgelesen, und ich habe eifrig mit ihm und dem Weihnachtsmann mitgefiebert. Vor der Einschulung war ich großer Fan vom 'Zuckertütenbaum' und liebe dieses Buch noch heute, die Illustrationen darin sind kleine Schätze!

    Ich würde mich sehr freuen, das Büchlein meinem kleinen Neffen zu schenken. Er liebt Tiere über alles und würde den süßen Bär sicherlich am liebsten selbst knuddeln. :)

    Liebste Grüße,
    Victoria

    AntwortenLöschen
  3. Was ich damals gelesen hab, das weiß ich gar nicht mehr! Das Lieblingsbuch von meinem Sohn war ein Buch mit einem Teddy, den Namen weiß ich nicht mehr, aber den kompletten Text bring ich noch auf die Reihe!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo :)
    Meine Süße ist noch zu klein um ein richtiges Lieblingsbuch zu haben. Ich mochte als Kind Ronja Räubertochter sehr gerne <3

    Liebste Grüße,
    Anna (kekseee[at]gmx[.]com)

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    Meine Tochter mag "Babys allererstes Fühlbuch" vom UsborneVerlag am allerliebsten :-)
    Würde mich sehr über den Gewinn freuen!

    LG Paul
    Paul.kertscher(ät)gmx(punkt)eu

    AntwortenLöschen
  6. Hi,
    Oh da würde der Prinz sich freuen.
    Er liebt bis heute seine Ministeps Bücher alle, am liebsten die mit Autos und Baggern und mein Lieblingsbuch war die Unendliche Geschichte.
    Liebe Grüsse
    Dani die Glucke herz(ät)gluckeundso.de

    AntwortenLöschen
  7. Meine allererstes Lieblingsbuch war 'Meine Esel Benjamin' und das andere hieß 'Das Eiszapfenherz' obwohl ich mich noch genau erinnere, wie ich anfangs Angst hatte. Meine kitakids lieben zum Beispiel 'Bauer Beck fährt weg' und auch ich finde es toll :-)

    Liebe Grüße, Judith vonn www.wirbelinmeinerkueche.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  8. Meine Babytochter liebt "Der kleine Nasenbär", dass konnten wir nach 2 Tagen auswendig vortragen.
    Mein Lieblingsbuch als Kind war ein großes Bilder-Wörterbuch.
    Lg Zivka (zivbalova at gmail . com)

    AntwortenLöschen
  9. Halli hallo,

    ich würde sehr gerne in den Lostopf hüpfen! Mein erstes Lieblingsbuch war Das Dschungelbuch von Disney und bei meiner Tochter war / sind es die Bücher von Maluna Mondschein <3

    Glg
    Micha
    michas.buecherblog@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  10. Hi,

    in Ermangelung eigener Kinder (bis jetzt) würde ich das Buch gern für meinen süßen Neffen gewinnen. Ich selbst habe als Kind unter anderem ein Buch von Barbapapa geliebt (und noch viele andere mehr - Bücher sind mir schon immer sehr wichtig).
    Email: msdip(at)t-online.de

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    ich möchte gerne in den Lostopf hüpfen. Unsere Tochter hat "Tuu!t - Wir fahren" heiß und innig geliebt.

    Viele Grüße
    Kristina H.

    kristina.hoevelmann(at)web.de

    AntwortenLöschen
  12. Ich versuche auch mein Glück!
    VG Wiebke (verflixteralltag (ät) gmail.com)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Winter-Mitmach-Geschichte zum Vorlesen

HalloIhr Lieben,

Euch ist sicher schon aufgefallen, dass es bei uns dieses Jahr keinen Adventskalender gibt. Aber dafür haben mich zwei ganz zauberhafte Bloggerkolleginnen gebeten, an Ihren Kalendern mitzuwirken. Nachdem ich schon letzten Freitag bei der spitzzüngigen, liebenswürdigen und einfach wundervollen Séverine vom Blog Mama on the Rocks zu Gast sein durfte, hat mir heute die entzückende Tanja von Tafjora - einmal Frankreich und zurück - c'est ma vie viele Fragen gestellt. Wie ich die beantwortet habe, könnt Ihr Euch in ihrem Adventskalender anschauen.

Zu ihrem Adventskalender-Konzept gehört, dass ich Euch heute -  parallel zur Veröffentlichung des Fragebogens auf ihrem Blog- bei mir etwas schenken soll. Mein ganz eigenes Adventskalendertütchen sozusagen. Ich habe mir natürlich viele Gedanken gemacht, was ich Euch Sinn- und Liebevolles schenken könnte und dann kam mir eine ganz verrückte Idee! Wie ich bei Séverine schon erwähnt hatte (bitte hier den Beitrag lesen) schreibe …

Papas weltberühmte Nudelsoße - Blogparade: kleine Genießer - kochen für Kinder

Hallo, Ihr Lieben,

"Iiiihhhiiich will aabbaa Deine Nuddeln nis! Is will was Weltberüüühmtes!", dieser Schrei schallte früher öfter durch unsere Wohnung und das bedeutete für mich, dass Flummi entweder nakte Nudeln essen musste, während ich meine selbstgemachte Pastasoße genoß, oder wir aßen etwas Anderes, bis der Papa nach Hause kam. Warum? Der Papa hatte auf die Frage, was es zu essen geben würde, einmal geantwortet: "Ich koche uns meine weltberühmte Tomatensoße!".

Und Papas Tomatensoße schmeckte dem Kind so gut, dass sie eine Zeit lang keine andere Soße zu ihren Nudeln wollte und auch jetzt, ist sie ihre erste Wahl, wenn sie aussuchen darf, wie wir die Pasta besoßen. Zum Glück sind wir da inzwischen abwechslungsreicher geworden und kochen auch mal Wurstgulasch, Gemüsenudeln oder Spinnatsoße. 

Aber als ich von der Blogparade "Kleine Genießer- Kochen für Kinder: Lieblingspasta" von Mama Mia las, fiel mir zuerst Papas weltberühmte Tomatensoße ein und als er m…

#ichlesevor 2015 - die Blogparade

Hallo Ihr Lieben,

kaum zu fassen - da ist doch schon ein Jahr vergangen und in 2 Wochen ist wieder bundesweiten Vorlesetag! Manche von Euch erinnern sich vielleicht daran, dass ich zu diesem Festtage letztes Jahr die Aktion #ichlesevor ins Leben gerufen habe. 


Hier könnt Ihr Euch ansehen, warum ich die Aktion letztes Jahr gestartet habe. Viele, viele haben daran teilgenommen. Meine Zusammenfassung der Beiträge findet Ihr hier und einige der Tweets unter dem Hashtag #ichlesevor könnt Ihr hier nachlesen oder ihr sucht das einfach mal bei Twitter und Instagram, um Euch einen Überblick zu verschaffen.

Ich fand das Feedback so großartig, dass ich dieses Jahr wieder dazu aufrufen möchte. Ich möchte das Vorlesen in der Öffentlichkeit sichtbarer machen und ich möchte mehr über Euch und Eure Vorlesegewohnheiten erfahren. Wem lest ihr vor? Nur Kindern, die selbst noch nicht lesen können oder auch Größeren, Partnern oder Euren Eltern?

Lest Ihr nur in der Familie vor oder macht das auch jemand von Eu…