Sonntag, 30. November 2014

Adventskalender mit Bildern selbstgebastelt

Liebe Leser,

na, seid Ihr so langsam in Weihnachtsstimmung? Von mir kann ich das nicht behaupten, aber das Kind hüpft und singt und freut sich auf Schnee, den Adventskranz und natürlich besonders auf die Kalender. Ja, ganz recht, die! Sie bekam von jeder Oma, der Tante und uns je einen Schoko- oder Spielzeug-Wartezeitverkürzer.

Für den Papa haben Flummi und ich heute einen Adventskalender gebastelt. Genau, wie schon im letzten Jahr.

Braucht von Euch vielleicht noch jemand eine Idee für einen schnellen Kalender für die lieben Verwandte oder weltbesten Kollegen und hat nicht genügend Spielsachen und Süßigkeiten im Haus um schnell einen zu basteln?

Erinnert Ihr Euch noch, als wir Kinder waren? Da gab es diese Kalender, in denen es hinter jedem Türchen ein Bild war. So einen haben wir gebastelt und es ist ganz einfach.

Zuerst haben wir 2 gleichgroße Tonkartons ausgewählt. Dabei habe ich darauf geachtet, dass die Rückwand schön hell ist, damit man gut darauf malen kann.

Dann habe ich 24 Rechtecke frei auf der Vorderseite verteilt und die Türchen aufgeschnitten. Achtung: das Brettchen, dass ich untergelegt hatte, war danach ordentlich zerschnitten. Wer hat könnte eine Schneideunterlage oder ein altes Brettchen nehmen.
Noch mal Achtung: nur 3 Seiten aufschneiden ;-)




Alle Fenster aufgeschnitten.

Dann habe ich mit einem spitzen Bleistift die Position der Fenster auf die Rückwand übertragen.


 Nun noch die Fenster in Rahmen verwandeln, in die man die Bilder malen kann. Man kann auch hinter jedes Türchen ein Foto kleben oder mit einem Klebepad einen Sticker samt Trägerpapier, dann kann jeden Tag einen Aufkleber aus dem Kalender nehmen.






Bei uns wurde gemalt und geklebt. Das habe ich vollständig dem Kind überlassen.

 Jetzt noch schnell die Zahlen draufschreiben und dann den Kalender zusammenkleben.

 



Und so sieht unser Kalender fertig aus:



Wir zeigen jetzt natürlich nicht, was hinter den Türchen ist, der Papa soll sich ja noch überraschen lassen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Basteln! Und wenn Ihr lieber klickt, als schnibbelt, guckt doch ab morgen mal hier rein, wir haben eine Überraschung für Euch!

Allerliebste Grüße
Eure Endwinterwunder

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen