Sonntag, 11. Januar 2015

Das Wochenende in Bildern von Familie Endwinterwunder

Liebe Leser,

nach langer Zeit möchte ich mal wieder an der schönen wöchentlichen Aktion "Wochenende in Bildern" von Frau Mirau teilnehmen.

Samstag

Der Samstag war geprägt von drinenbleiben, kuscheln und seelenstreicheln. Morgens hatte ich eine üble Migräneattacke und während das Medikament wirkte, durfte Flummi ein paar Filme auf der Maus-App gucken.

Als ich dann halbwegs fit war, haben wir uns Pfannkuchen gemacht.


Danach haben wir Bücher gelesen, gespielt und uns im Kinderzimmer eine riesige Bude gebaut. Wir haben einen Wäscheständer als Basis benutzt und viele Decken drumrum gebaut. Die nächsten Stunden haben wir in der Bude Hörbücher gehört.


Nachmittags war ich einkaufen und musste ordentlich gegen das Unwetter kämpfen. Es hat sich trotzdem gelohnt, denn ich habe einen tollen Wirsingkopf ergattert und uns zum Abendbrot einen wundervollen Wintereintopf gezaubert. Ich vergaß, davon Fotos zu machen, wir waren zu gierig.

Sonntag

Heute durfte ich ausschlafen und kann deshalb über den Vormittag nichts berichten. Als ich aufstand, bastelte die Familie gerade mit Bügelperlen.




Weil das Kind ein paar Tage krank gewesen war,hatte sie eine Menge Energie übrig. Da ich Indoorspielplätze extrem anstrengend finde, gerade mit Kopfweh, habe ich das Kind ins Museum ausgeführt.



Das Technikmusem ist auch ausgesprochen Kindgerecht und macht Spaß!



Und beim Wechsel von Museum zu Spektrum überraschte uns der Himmel mit diesem Anblick:




Das war wieder ein schöner Ausflug. Und zum Schluss schenke ich Euch noch ein Selfie von mir




Wir waren dann tatsächlich erst um sieben zu Hause und dann ging es für's Kind ratzfatz ins Bett.

Und wie war Euer Wochenende? Seid Ihr sicher durch den Sturm gekommen?

Liebste Grüße
Eure Endwinterwunder

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen