Sonntag, 14. Dezember 2014

14. Fensterchen: So ein Käse, oder: nach all den Keksen...

Liebe Leser,

ganz ehrlich, Ihr Lieben, so in der Mitte der Adventszeit, habe ich langsam etwas Süßverdruss und muss mal was Herzhaftes essen.

Letztens habe ich da was entdeckt, was meine Familie (besonders meinen Käse-Flummi) sehr begeistert hat. Bei einem Kürbissuppenrezept war ein Topping mit Maskapone und Ziegenkäse dabei. Das hatte ich alles nicht im Haus. Aber in der Küche ist Improvisation ja Trumpf ;-)

Das neue Rezept möchte ich Euch hinter das heutige Fenster.


Frischkäsecreme:
1/2 Packung Frischkäse
1/2 Packung Feta
1 TL Öl (ich habe Olive genommen, weil ich den Geschmack liebe, Kürbiskernöl oder Walnussöl geht auch prima)
Milch, zum kremigrühren
Salz, Pfeffer
 Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mir dem Püriersstab, der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät zu einer geschmeidigen Käsemasse rühren.


Ich habe der Hälfte noch frischen Schnittlauch zugegeben.

Sehr, sehr lecker und schnell!

Ohohoh: nur noch 10 Tage bis Weihnachten!

Liebste Grüße,
Eure Endwinterwunder

Kommentare:

  1. Hmmmm klingt lecker und wird direkt ausprobiert! Mir geht's nämlich auch grad so, ich muss mal wieder etwas von den Plätzchen weg.
    Da kann man sich auch toll etwas Rohkost dazu vorstellen, frisches Brot- hmmm sehr lecker. Merci!!!

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt! Geht sicher prima als Dipp! Flummi hatte es gestern zu Brokkolie und Pellkartoffeln. War auch ganz begeistert!
    Danke für Deinen Kommentar und eine zauberhafte Woche für Dich!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen